Skip to content

23/02/2021 Nachricht

Elektromobilität in Paris: Der Zuschlag geht an Total

Im November 2020 hat Total die Ausschreibung der Stadt Paris zur Modernisierung und Erweiterung der in der französischen Hauptstadt installierten öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge gewonnen. So hat die Pariser Stadtverwaltung Total für die kommenden 10 Jahre mit dem Management seines öffentlichen Ladestationsnetzes betraut. 

Diese Dienstleistungskonzession umfasst die Lieferung, den Aufbau sowie den technischen und kommerziellen Betrieb des öffentlichen Ladestationsnetzes. Das neue Netz umfasst das Belib'-Netz, von dem es seinen Namen erbt, sowie das ehemalige Autolib'-Netz. Es soll langfristig aus rund 2.300 Ladepunkten bestehen, was einer Steigerung von 56 % gegenüber den derzeit in Betrieb befindlichen Ladestationen entspricht. 

Total verpflichtet sich, diese bestehenden Anlagen zu modernisieren und Schnellladestationen in Tiefgaragen einzurichten. Dabei wird Total nicht nur attraktive Ladestrompreise anbieten, die an die unterschiedlichen Bedarfe der Fahrer von Elektrofahrzeugen angepasst sind, sondern auch einen einfachen und effizienten Kundenservice sowie beste Qualität und Verfügbarkeit seiner Dienstleistungen.

Zu dem Total Angebot gehört auch die Entwicklung mehrerer Solaranlagen in Frankreich, die den gesamten Strombedarf dieses Netzes decken sollen, so dass den Pariser E-Autofahrern Ladestrom aus 100-prozentig erneuerbaren Energien für ihre Fahrzeuge zur Verfügung steht. Im April 2018 gab Total die Übernahme des führenden alternativen Stromlieferanten Frankreichs, Direct Energie, bekannt, der heute Total Direct Energie heißt.

„Dank dieser Partnerschaft mit der Stadt Paris werden wir unseren Wandel hin zu einem Multi-Energie-Konzern weiter beschleunigen. Wir freuen uns über das Vertrauen der Pariser Stadtverwaltung, die uns für die nächsten 10 Jahre mit dem Management und der Modernisierung des Belib'-Ladenetzes für Elektrofahrzeuge beauftragt hat. Nach Amsterdam, Brüssel und London ist dies ein wichtiger neuer europäischer Ballungsraum, der sich auf das Know-how von Total stützt, um mit der neuen Mobilität seiner Bürger Schritt zu halten. Deshalb versprechen wir, unseren Kundinnen und Kunden einen zu 100 % erneuerbaren Ladestrom und einen Service zu bieten, der ihre Erwartungen erfüllt. ", unterstreicht Alexis Vovk, General Manager der Sparte Marketing & Services bei Total. „Dieses Angebot für das Belib'-Netz ergänzt zusätzlich die Elektromobilitätsdienste, die Total für seine Privat- und Unternehmenskunden am Arbeitsplatz, zu Hause, im öffentlichen Raum, in Gewerbegebieten oder in seinem Tankstellennetz ausbaut. “

Pressemitteilung – 18/11/2020 – www.total.com

Pressekontakt: [email protected]